Bei Kopfschmerzen, Schwindel oder wenn man sich allgemein nicht wohl fühlt ist es sinnvoll, den Blutdruck zu messen. Zudem kann man einen Vergleich machen mit den gemessenen Werten zu Hause oder der Messung beim Arzt. Sind die Messungen über 90 (diastolisch = unterer Wert) oder 140 (systolisch = oberer Wert), also im Grenzbereich, kann man eine Senkung mit alternativen Heilmethoden oder Heilmitteln erreichen. (z.B. mit unserer Hausspezialität Olvira Tropfen nach Georg Altermatt...)

Sind die Werte deutlich zu hoch oder dauerhaft im Grenzbereich, sollten Sie nicht zögern, das Problem mit Ihrem Hausarzt zu besprechen. Denn Sie wissen ja - hoher Blutdruck ist der wichtigste Risikofaktor für Schlaganfälle und Arteriosklerose.

Bei uns können Sie für Fr. 5.- eine Messung machen lassen. Sie können Oberarm- oder Unterarmmessungen verlangen.